Donnerstag, 31. Dezember 2009

Das Jahr geht zuende, die Kerzen verglühn....

....möge der Zauber der Weihnacht noch lange in unseren Herzen sein !!!


Für mich war dieses Weihnachtsfest dieses Jahr ganz besonders bezaubernd und beglückend.
Ich habe so viele liebe Kommentare und Mails von euch bekommen und der Paketbote hat kurz vor Weihnachten einige liebevolle Überraschungspakete gebracht, die mich zutiefst berührt und beglückt haben:
Von Angie ( dreamscometrue ) märchenhaft nostalgisch-edle Geschenke ( ich hatte ja schon darüber geschrieben ) :


Ich wünschte, ihr könntet den Duft der Kerze riechen....ich bin süchtig danach !!!!!



Von der lieben Eve ( Unikum ) und ihrem süßen Kavalier Felix kamen u.a. diese liebevoll verpackten Gaben für Meggie, Xaver und Luna und da Felix ja so ein grosser Gentleman ist, lag auch noch für mich etwas Schönes dabei....( leider hat sich das Foto mit den nostalgischen Mini-Skiern und dem Engelchen nicht hochgeladen....).

Xaver war vom vielen Spielen mit dem süßen Mäuschen ganz erschöft und hat sich erst mal ein Nickerchen unterm Baum gegönnt....:-)


Am Heiligen Abend klingelte der Postbote Sturm und drückte mir das Päckchen mit diesen herrlichen Schätzen von Anja ( Sofies Haus ) in die Hand....das Glöckchen hat uns mit seinem zarten Klang dann ein paar Stunden später in die Weihnachtsstube geläutet...

Auch von Anja von "Min Hus" kamen herrlichen Überraschungs-Schätze bei mir an !
Am Tag zuvor hatte ich noch bei Anja von Sofies Haus die süßen, kleinen Backförmchen bewundert, die sie ebenfalls von Anja ( Min Hus ) geschenkt bekommen hatte und nun war ich plötzlich selber stolze Besitzerin ....:-)


DANKE, Ihr Lieben !!!!! Ihr habt mich so glücklich gemacht, aber auch ein wenig beschämt, denn ich stand mit leeren Händen da....Ich hoffe, dass ich das irgendwann wieder gut machen kann !




Und von meiner lieben Jade lag ein Paket mit sooooo vielen wunder-, wunderschönen Shabby-Accessoires unterm Tannenbaum und glücklich wie ein Kind habe ich ein um das andere liebevoll verpackte Geschenk ausgewickelt.....

Aber ihr allergrößte Geschenk war, dass sie gestern sponatn für einen wundervollen Mädel-Nachmittag bei mir war und wir ein paar ( viel zu schnell vergehende ! ) Stunden voller Lachen, Reden, Kichern, ...hatten.
Und - Danke, liebste Jade - dass du so tapfer meinen Pflaumen (-mus ) - Matsch-und- Brösel-Kuchen gegessen hast....;-)


( die Bilder sind etwas verwackelt und leicht unscharf....tschuldigung...aber die Fotografin war noch recht jung und die "Models" haben vor lauter Kichern und Quatschen auch einfach nicht still gehalten....:-) )

So nehme mich all dieses Glück eurer Geschenke, eurer liebevollen Zeilen, des Lachens und der Freude mit in mein neues Jahr....da kann es doch nur ein gutes Jahr werden :-) !!!!

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ein wundervolles, gesundes ( !!!! ) neues Jahr, ein Jahr voller Freude und Liebe, ein Jahr, das euch viele glückliche Momente und Erinnerungen schenken wird !!!
Ich freue mich darauf, all dies in euren wunderschönen Blogs mit euch teilen zu dürfen !!!!!

Alles, alles Liebe, eure Jessica


Dienstag, 22. Dezember 2009

Ich wünsche Euch ein herrliches Weihnachtsfest !



Die letzten Einkäufe sind endlich erledigt, morgen werden die letzten Geschenke eingepackt und ich freue mich so sehr auf den 24., wenn die Pute im Ofen schmorrt, die Kinder mit meinem Mann den Baum schmücken, Weihnachtsmusik durchs Haus tönt und ich mit grosser Dankbarkeit und Liebe auf meine kleine Familie schaue.


Bevor wir nun in diese Weihnachtstage gehen, möchte ich mich noch einmal für Eure wundervollen Blogs, Eure Inspirationen, Eure lieben Kommentare bedanken...
Ich habe bei Euch so viel Schönes, so viel Wärme, so manches Lachen, Lächeln und einiges zum Nachdenken gefunden.
Ich kann mir ein Leben ohne Euch gar nicht mehr vorstellen !
Durch Euch ist mein Blick für Schönes viel offener geworden und ich geniesse es, wenn ich die Welt und ihre Wunder und ihre Schönheit durch Eure Augen sehen darf !
Ich danke Euch dafür !!!!!


Heute bin ich noch mal mit meiner Kamera losgezogen und habe ein paar schöne Motive in unserem wunderschönen Ort eingefangen. Mit diesen Bildern und einem Weihnachtsgedicht
möchte ich Euch nun ein ganz wundervolles und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. Habt gemütliche und erholsame Festtage. Ich freue mich auf Euch in 2010 !!!!!





Dämmerstille Nebelfelder
Schneedurchglänzte Einsamkeit
und ein wunderbarer weicher
Weihnachtsfriede weit und breit










Nur mitunter, windverloren,
zieht ein Rauschen durch die Welt,
und ein leises Glockenklingen
wandert übers stille Feld











Und dich grüßen alle Wunder,
die am lauten Tag geruht
und dein Herz singt Kinderlieder
und dein Sinn wird fromm und gut






Und dein Blick ist voller Leuchten,
längst Entschlaf´nes ist erwacht...
Und so gehst du durch die stille
wunderweiche Winternacht.

Wilhelm Lobsien









Anja: Die Bergkette habe ich für dich fotografiert.....:-)










Meine Gedanken an diesem Weihnachtsfest sind besonders bei meiner Familie im hohen Norden - gerade an Weihnachten erscheint die räumliche Entfernung besonders gross - und bei meinen liebsten Freundinnen:
Mary: Das erste Weihnachtsfest mit Euren zwei Räubern und Eurer kleinen, süßen Julie... !
Jade: Die zwei Sternchen werden dem Weihnachtsstern kräftig Konkurrenz machen...:-) Ich bin noch immer voller Glück mit Euch !
Sylvie: Viel zu weit weg - wünschen wir Euch ein schönes Weihnachtsfest ! Besonders der kleinen Sofia alles Liebe und Gute !
Andrea - die mir immer treu bleibt, obwohl ich wegen Zeitmangels oftmals eine schrecklich untreue Nuß bin...
Ich bin glücklich und dankbar, dass es Euch in meinem Leben gibt !



Euch allen ein frohes und und wunderweiches Weihnachten !!!!!!

Alles Liebe,
Eure Jessica




Samstag, 19. Dezember 2009

Die lustige Weihnacht

Hallo Ihr Lieben !
Die letzte Woche ist schon wieder wie im Fluge vergangen und heute möchte ich mich wieder kurz mit einem Gedichtlein ( mit 10 kleinen Ströphchen :-) Also: Durchhhalten beim Lesen ;-) ! ) bei Euch melden - zufälligerweise ist es auch wieder von James Krüss ( Gabi ! Mit einem besonders lieben Gruß an dich ! ) ...

Ja, und dann habe ich noch eine tolle Nachricht: Seit vorgestern hoppel ich nicht mehr auf Krücken !!!!!!! Dank der Physiotherapie und einigem Training zuhause, geht es meinem Fuß schon wieder viel besser und ich habe - nach Rücksprache mit meinem Physiotherpeuten - entschieden, meinen Fuß wieder zu bewegen und zu belasten, denn seitdem er wieder richtig viel bewegt wird, geht er ihm wieder viel besser !
Gut, aber nun genug geschrieben, Ihr müßt jetzt ohnehin noch so viel lesen.....
Hier also mein glückliches Weihnachtsgedicht und ein paar Bilder, die geliebte Ausblicke aus unserem Haus zeigen:

Heute tanzen alle Sterne
und der Mond ist blank geputzt.
Petrus in der Himmelsferne
hat sich seinen Bart gestutzt.

Überall erklingt Geläute,
fröhlich schmückt sich Groß und Klein.
Und die Heiligen tragen heute
ihren Sonntags-Heiligenschein.
Es ertönen tausend Flöten,
tausend Kerzen geben Glanz.
Und die würdigen Kometen
wedeln lustig mit dem Schwanz.

Hintern Zaun im Paradiese,
gar nicht weit vom Himmelstor,
musiziert auf einer Wiese
auch der Engelskinderchor.
Ihre roten Tröpfelnasen
putzen sich die Kleinen schnell
und dann singen sie und blasen
auf Fanfaren, silberhell.

Jedes Jahr um diese Stunde,
singen sie nach altem Brauch.
Alles Sterne in der Runde
lauschen - und die Menschen auch.
Manchmal aber, leise, leise
wird der Chor der Engel stumm
und im ganzen Erdenkreise
geht ein sanftes Flüstern um.

Dann erscheinen sieben Schimmel,
zärtlich ruft es:"Hüh und hott!"
Und gemählich durch den Himmel
fährt daher der liebe Gott.
Da verstummen alles Lieder,
und die Engel machen fix
mit gefaltetem Gefieder
vor dem Herrgott einen Knicks.

Alle goldnen Sternenherden
drehn sich still dazu im Tanz.
Und im Himmel wie auf Erden
leuchtet Weihnachtskerzenglanz !



Mit diesen süßen Versen wünsche ich Euch ein wunderschönes, verschneites, kerzenglänzendes und glückliches Adventswochenende !
Macht es Euch kuschelig und gemütlich....

Ich werde jetzt mit meinen Kindern Plätzchen backen ! Endlich ! :-)

Alles Liebe, Eure Jessica

Montag, 7. Dezember 2009

Als ich heute Morgen....

...unsere Betten machte ( was für ein fußkrankes Huhn wie mich momentan täglich eine echte Herausforderung darstellt...;-) ), habe ich unseren Kater fotografiert, der sich jeden Morgen - wirklich JEDEN Morgen - würdevoll auf dem frischgemachten und glattgestrichenen Bett niederläßt ( natürlich erst, nachdem er eine majestätische Runde über die bis dahin glatte Decke gedreht hat....) und dort thronend auf sein Volk und Personal herniederschaut.....:-)
Und als ich das Katerchen so fotografierte, fiel mir ein, dass ich euch noch nie unser Schlafzimmer gezeigt habe...und da alles gerade einigermaßen ordentlich aussah ( nachdem ich den hochbeleidigten Xaver vom Bett verjagt und die Decken wieder einigermaßen glatt gestrichen hatte :-) ) und ich mich ohnehin mal wieder kurz bei euch melden wollte ( die Arztbesuche und meine momentane Langsamkeit sind unendlich zeitraubend ), habe ich eben ein paar Fotos für euch gemacht !


Die Idee mit den Engelsflügeln habe ich bei Angie ( Dreamscometrue ) gemopst - allerdings mit ihrem Einverständnis UND der weiteren tollen Inspiration von ihr, einen Schriftzug auf die Büste zu bringen.
Dafür habe ich endlich mal ausprobiert, mir eine Schablone mit Hilfe eines Cutters selber anzufertigen...das war zwar etwas frimmelig, aber vom Endergebnis war ich begeistert !


Das ist der Blick in unser "Ankleidezimmer".....genau genommen, ist es ein kleiner, schmaler Raum VOR unserem Schlafzimmer ( "Ankleidezimmer" hört sich aber so schön mondän an ....:-) ), in dem zwei grosse, weiße Schränke stehen....und diese uralte, wunderschöne Madonna, die immer unseren Schlaf "bewacht"...:-)
Vor der Heizung ( ich finde Heizungen SOOOO hässlich - leider kann ich aber nicht auf sie verzichten, weil ich ohnehin ständig friere, sobald die Temperaturen ein bißchen unterm Siedepunkt liegen....:-) ) stehen die "Beine" der alten Tretnähmaschine meiner Oma....ich liebe sie sehr !
Ich finde es schön, wenn ein Schlafzimmer ein Ort ist, an dem man wirklich zur Ruhe kommt und den Alltag für ein paar Stunden vergessen kann.

Liebe Anja, hier habe ich dir auch gleich ein Foto von dem Lampenschirm gemacht, den ich genauso genäht habe wie deinen und den ich am Wochenende mit einem Mädchenkopf bestickt habe ( kann man das überhaupt sehen ?....Jaaaa, wenn man aufs Bild klickt und es sich vergrößert....:-) FEIN ! ).
Und natürlich ist die Büste im Wohnzimmer auch zum Weihnachtsengel geworden.....:-)
Und unser König aller Tiere und Menschen dieses Hauses soll nun auch noch zu seiner Ehre kommen ....:-) Ist er nicht ein süßer Tiger ??????
Nun muß ich mal wieder weiter hoppeln....ich danke euch von Herzen für eure lieben Kommentare und Wünsche und die ein oder andere schüchterne Nachfrage per Mail nach meinem Befinden....ich kann euch gar nicht sagen, wie tröstlich das für mich ist und wie sehr mich eure warmen Zeilen berühren !
Ich werde leider mindestens noch bis Anfang/Mitte Januar "hoppeln", da ich den Fuß nicht belasten darf. Aber ich habe zum Glück einen ganz tollen Pysiotherapeuten ganz in unserer Nähe gefunden und ich bin sicher, dass es nun nur noch aufwärts gehen kann !!!!

Ich wünsche euch eine schöne Woche und ein bißchen Zeit für ein paar besinnliche Momente in all dem Vorweihnachtstrubel !
Alles, alles Liebe, Eure Jessica