Sonntag, 15. Juli 2012

Wohlan denn, Herz....


     

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben...

Herman Hesse




Hallo, Ihr lieben Mädels,

ich weiß gar nicht, ob Ihr Euch noch an mich erinnert - schon so lange war ich nicht mehr bei Euch...

Es ist viel passiert in den vergangenen Monaten und es würde den hiesigen Rahmen sprengen, davon zu erzählen....

Das Wichtigste und Schönste, das ich Euch erzählen kann, ist aber, dass es mir gut geht !



Es ist Sommer ! 
Die meisten von Euch wissen es ja: Ich LIEBE den Sommer !

Trotzdem müßte ich heute sagen:  Es ist "schon" Sommer...denn mein letzter Post liegt sieben Monate zurück und nun ist schon fast August und heute endlich schreibe ich wieder einen Post - 
....meinen letzten Post für Euch....





Ihr kennt das bestimmt: Irgendwann kommt man in seinem Leben an einen Punkt, da erkennt man, dass
 ( Lebens-) Zeit kostbar und Glück so zerbrechlich ist ...dann sortiert man einiges neu und läßt Vergangenes hinter sich - wie einen geliebter Pullover, der zwar noch paßt, den man aber irgendwie doch nicht mehr tragen möchte...alles hat seine Zeit und irgendwann muß man Abschied nehmen, um Raum für Neues schaffen...





Ich habe es mir lange nicht eingestehen wollen - und dabei doch längst meinen Entschluß gefaßt:
Ich werde meinen Blog still legen.
Doch möchte ich nicht einfach gehen, ohne Euch "Servus" und "Danke" zu sagen.
Ihr ward ein Teil meines Lebens, meine Inspirationsquelle, mein Platz zum Träumen, mein Lachen an grauen Tagen, mein Trost in mancher Traurigkeit, meine Begleiter in glücklichen Stunden...

 All die Schönheit, die Ihr mit so viel Liebe in Euren Häusern und Wohnungen geschaffen habt, Eure Kreativität, Euer Humor, Eure Ideen, Eure kleinen und grossen Sorgen, Eure lieben Worte und Grüße, die Ihr stets bei mir hinterlassen habt - das alles hat mich so lange und so wohltuend begleitet...und niemals - wirklich niemals - werde ich vergessen, wie groß Euer Beistand, Euer Mitgefühl, Euer Trost war, als meine Welt sich vor zwei Jahren aus den Angeln hob...

Ich habe hier so viele wunderbare Frauen getroffen und einige von Euch durfte ich auch persönlich kennenlernen - das waren unsagbar kostbare und unvergessliche Begegnungen !
 



Nachdem ich vorhin nach Ewigkeiten mal wieder eine kleine Blogrunde gedreht habe, gebe ich zu, dass meine Entschlossenheit ein wenig ins Wanken geraten ist....:-). Es ist wirklich wunderschön bei Euch !
Aber -nein - es bleibt dabei: Dies wird mein letzter Post sein....aber mit so einer Bilderflut, dass Ihr froh sein werdet, wenn Ihr sie alle angeschaut und mich Quassseltante endlich weiter habt...:-))))
                                                                                 


Ich würde gerne noch einige gewichtige und kluge Worte finden, aber ich fürchte, dass ich dann ganz schrecklich sentimental werde...




Deshalb erzähle ich Euch - zwischen all diesen gefühlten hundert Bildern:-) -  noch eine kleine Geschichte, die Ihr hoffentlich genau so schön findet wie ich und die eine wichtige Rolle in meiner Entscheidung spielt....
Stellt Euch vor, ich "alte Schachtel" habe mir nämlich einen Kindheitstraum erfüllt und nehme seit einigen Monaten Reitstunden....


Nachdem ich ein echtes Landkind und in der wunderschönen Pampa von Norddeutschland aufgewachsen bin, bin ich als kleines Mädchen natürlich auf den Pferden ( und Kühen :-) ) der benachbarten Bauern geritten...nie Reitstunden - einfach nur auf den Pferderücken und los...das war herrlich !
Ich habe nie vergessen, wie wunderbar Pferde duften und wie weich ihre Nüstern und wie schön ihre Bewegungen sind....          

                                                               

                                                             
Nachdem unsere Kleine schon länger reitet, habe ich einfach eines Tages ihre Reitlehrerin gefragt, ob sie denn auch mir noch Unterricht geben würde...sie wollte...und - was soll ich Euch sagen - es ist der Himmel auf Erden !
Nein, ich bin kein Naturtalent  - mitnichten ! Ich habe ständig Muskelkater und stapfe wie ein Cowboy im Abendrot durch die Welt...Bei uns stapeln sich Bücher mit Titeln wie "Die richtige Parade" ( die Reiter unter Euch wissen, dass es sich dabei nicht um ein Ereignis mit Blasmusik, sondern um das richtige Schließen der Finger um den Zügel handelt :-) )  und "Wenn Erwachsene in den Sattel wollen"...






In unserem Wohnzimmer ist seit Neuestem ein ( roter !!!!) PC-Ball mit einem Durchmesser von 100 cm zu finden...darauf schwinge und kreise ich, um meine alten Hüftknochen zu lockern....:-). Im Sattel muß man nämlich maximal locker sein ! Mein liebster Mann rollt ihn abends oft mit den Worten "Bist du heute wieder geritten" zur Seite....:-))))
Der Ball heißt übrigens "Buddy" und hat mich noch nie abgeworfen...:-)





Vor ca. acht Wochen brachte unsere Reitlehrerin eine wunderschöne Stute mit, die sie für eine Bekannte eines Bekannten ( Ihr könnt mir folgen :-) ? ) verkaufen sollte und die sie in dem Reitstall an unserem Ort für einige Tage unterstellen wollte.
Diese Stute hat die ganzen 14 Jahre ihres Lebens wahrscheinlich nicht viel mehr als ihre Box, die Reithalle und Turnierplätze gesehen...ihre Muskulatur und ihr Rücken sind in einem nicht sehr guten Zustand...

Und - was soll ich Euch sagen ? Es traf mich wie ein Blitzschlag ! Das nennt man wohl "Liebe auf den ersten Blick ".
Dass ich das noch mal erleben darf ( das letzte Mal liegt über 20 Jahre zurück und ist mit mir verheiratet :-) )  !!!!

Ja...Ihr ahnt es bestimmt schon : Dieses wunderschöne Wesen gehört nun zu unserer Familie.
 
Ich glaube, wir werden in den nächsten Jahren viel voneinander lernen !

Nun wißt Ihr, wo ich zu finden bin....-)
Nicht im Baumarkt :-) und nicht vor meinem PC, sondern im Stall bei meiner Schönen.
( vielleicht mache ich ja demnächst einen "Pferdeblog" auf....:-))). Ein weißer Shabby-Stall - das wäre doch mal was....;-) )

 "Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde !"











Macht es gut, Mädels !
Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute und - vor allem - Gesundheit ....
und...bleibt shabby !!! :-)







                                                                                         

Alles, alles Liebe, 
ich drück Euch,
Eure Jessi

Donnerstag, 19. Januar 2012

Schwanensee


Hallo, liebe Mädels,
auch, wenn das neue Jahr schon 19 Tage alt ist , so möchte ich Euch doch noch alles Gute und Liebe wünschen !
Habt Ihr Euch schon an die Zahl 12 beim Schreiben der Jahreszahl gewöhnt ( ich bin da alljährlich aufs Neue tüttelig ) .

Unser neues Jahr hatte am vergangenen Wochenende schon ein unvergessliches Highlight:
Wir haben das russische Staatsballett in "Schwanensee" in der Philharmonie im Gasteig gesehen.
Ich finde kaum Worte, um diese Aufführung zu beschreiben.
Sie war wie ein Stück des Himmels - einfach atemberaubend schön ! 
Dieses Foto habe ich mir aus dem Programmheft des Russischen Staatsballett "geliehen"



Wer kennt nicht den berühmten Tanz der "Vier kleinen Schwäne" ( klick ! :-) )
und die himmlische Musik von Tschaikowsky ....
und doch....es ganz nah und live zu erleben ist betörend, berauschend, es öffnet Herz und Seele....
Ich war wirklich froh, dass der Saal stockdunkel war, denn ich habe angesichts all dieser Anmut, Schönheit, Grazie und Leichtigkeit ständig mit den Tränen gekämpft....
( bin aber auch ´ne sentimentale, alte Schachtel :-) ).
All diese elfenhaften Ballerinnen und die kraftvollen Tänzer bewegten sich fern von jeder Schwerkraft über die Bühne- 
sie schwebten in vollendeter Anmut, engelsgleich und schwanenstolz....
Ich kann es kaum beschreiben...aber wenn Ihr die Möglichkeit habt, dieses Ballett einmal live zu sehen, dann werdet Ihr wissen, was ich meine .-) !!!
Ich schwebe noch immer, wenn ich nur daran denke....also...ähm - MENTAL schwebe ich.
Ansonsten fühle ich mich seitdem nämlich ganz besonders schwerfällig von der Schwerkraft angezogen....:-( 
( ach, wie gerne wäre ich nur mal für einen kleinen Moment eine so schwerelos tanzende Ballerina ! )

O, Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen !

hat der Hl. Antonius einst gesagt...


Ohje....;-)



Mit ein paar Sonnenstrahlen-Fotos schicke ich Euch nun ganz, ganz liebe Grüße und
wünsche Euch eine wundervolle Restwoche !







Ich möchte bei diesem Foto nur mal eben und ganz dezent auf meinen "neuen", alten , französischen Kronleuchter hinweisen :-)
Isser nich schööööööööööön ??????
Seit dem vergangenen Sommer schmachte ich ihn in meinem Lieblings-Shabby-Lädchen in unserem Ort an
und Weihnachten lag er unter dem Baum ( und mein Weihnachtsmann fast totgeknutscht daneben :-) )



 Noch 2 Monate und 1 Tag: Dann ist Frühlingsanfang :-)
Juphie !

 
Macht es gut, Mädels !

Bis bald, 
alles, alles Liebe,

Eure Jessi

P.S. Es gibt eine wunderschöne Homestory einer sehr lieben Bloggerin....
Wiebke ( klick ) von lilleweiß lebt (m)einen Wohntraum ! Ich liebe ihr schlichtes, weißes Zollhäuschen !
Herzlichen Glückwunsch zu deiner schönen Homestory, liebe Wiebke !






Samstag, 31. Dezember 2011

Good Bye 2011

Wenn heute Nacht das Jahr verrinnt,
beginnt ein neues Leben.
                           Joachim Ringelnatz



 Ihr lieben Mädels,
ich wünsche Euch allen ein wundervolles 2012 - dass Ihr die Lichtmomente des alten Jahres mit Euch nehmen und die Schatten zurücklassen könnt !
Möge es für uns alle ein gesundes, ein glückliches, ein bewegendes, ein erfülltes, ein magisches, ...ein ganz wunderschönes Jahr werden !


Für mich geht dieses Jahr mit vielen lieben Worten, Weihnachtsgrüßen, Weihnachtspost und - päckchen von Euch zu Ende - ich habe mich so so sehr gefreut ! Eure Gedanken und Wünsche sind immer ein kostbares Geschenk !
Vielen, vielen Dank dafür !
Ich wiederhole mich, aber - Ihr seid einfach wunderbar :-) !
( Ich habe extra für Euch gestern das  Wunderkerzen-Kuchen-Foto oben gemacht und dabei fast unser halbes Wohnzimmer abgefackelt und unsere Katzen und unseren Hund mit den zischenden, feuerspeienden Spießen in eine panische alle-in-den-Keller!!!-Attacke getrieben....:-). Mädels: Das muß Liebe sein :-) ! )


Nachdem unsere Vorweihnachtszeit mit vielen Terminen gefüllt war, haben wir uns in den Weihnachtstagen viel Ruhe und viel Zeit fürs Lesen, Spielen, Faulenzen, ....gegönnt .
Das war einfach herrlich ( wieso machen wir das eigentlich nicht öfter ...;-) ??? ) !
Ich habe auf meiner kleinen Blogrunde gesehen, dass die meisten von Euch die Weihnachtstage ganz in Ruhe in ihren wunderschön geschmückten "Weihnachtsstuben" genossen haben.
Vielleicht können wir alle ein bißchen von dieser Ruhe und diesem "Weihnachtsgefühl" mit in das neue Jahr nehmen und alles entspannt angehen lassen, bevor uns die zarte Ungeduld des Frühlings ohnehin wieder erfassen wird ( Wißt Ihr was - wenn ich nur daran denke, freue ich mich schon unendlich auf Eure frühlingshaften, zarten Posts - habe ich doch schon bei einigen von Euch kleine Frühlingsblumen entdeckt :-) ! )



Das neue Jahr sieht mich freundlich an,
und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und 
Wolken ruhig hinter mir.
                                                                       Johann Wolfgang von Goethe



Good Bye 2011 !
Hello 2012 !

Ich freue mich sehr auf ein wundervolles Jahr mit Euch !
I am looking forward for a year full of beauty and many magical moments with all of you !

Alles Liebe,
Love, 
Eure Jessi




Dienstag, 20. Dezember 2011

Holy night


Ein frommer Zauber hält mich wieder,
anbetend, staunend muss ich stehn;
es sinkt auf meine Augenlider
ein goldner Kindertraum hernieder,
ich fühl`s, ein Wunder ist geschehn.
      Theodor Storm



Ihr Lieben,
ich möchte Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und zauberhafte 
Feiertage wünschen !
Möge sich der Geist der Weihnacht warm und weich um Euch legen...


und mögen Engel auf leisen Schwingen viel Liebe und glückliche Momente zu Euch bringen !


Ich danke Euch von Herzen für Eure Besuche bei mir, Eure stets liebevollen Worte, Euren Humor
und Eure Herzenswärme,
Eure Kreativität und Eure wunderschönen Post, die mich immer zum Träumen, zum Lächeln und ganz oft zum Umräumen und -schieben bringen :-) !
Auch, wenn ich nicht mehr so oft hier bin,
so seid Ihr doch ein Stück zuhause für mich 
und es ist ein schönes Gefühl, zu wissen,
dass Ihr immer da seid !


Laßt es Euch gut gehen und genießt die Ruhe der Feiertage !


Bleibt gesund !!!

Und bleibt shabby .-) !

Frohe Weihnachten,
Glaedelig Jul,
Merry Christmas,
Joyeux Noel,
God Jul,

alles,alles Liebe,
Eure Jessi



Mittwoch, 7. Dezember 2011

Dezember


Hallo, Ihr Lieben,


schon so lange war ich nicht mehr hier und nun ist schon Dezember....


Zu allererst möchte ich mich für Eure lieben Kommentare bedanken, die Ihr mir  schreibt, obwohl ich mich hier nur noch so selten blicken lasse - ich freue mich immer über jeden einzelnen ! Ebenso freue ich mich über meine neuen Leserinnen ! Schön, dass Ihr hier seid !

Es hat sich einiges in den vergangenen Monaten getan - es sind einige Möbel hinzugekommen und einige verschwunden....ich habe sie gerückt und geschoben...einiges gebaut ( und wieder abgebaut :-) )....gestrichen und geschliffen...und zu guter Letzt sah vieles fast wieder so aus wie am Anfang...:-)
Ich könnte Romane dazu schreiben und Bilderfluten zeigen, aber das würde den Rahmen und Eure Ausdauer sicherlich sprengen...


Unser Haus hat sich nun ein wenig für das bevorstehende Weihnachtsfest geschmückt
und ich liebe den Duft von Plätzchen, Ofenfeuer und Tannenzweigen, der durch alle Zimmer zieht.







Dieses Jahr habe ich mich mit der Weihnachtsdeko sehr zurückgehalten, damit ich nicht schon vor dem Heiligen Abend den Wunsch habe, alles wieder wegzuräumen ( " zu viel" macht mich jedes Jahr aufs Neue ganz huschelig - Ihr kennt das bestimmt ...:-)  )










 Die Idee mit dem kleinen Bäumchen-Ableger samt Wurzeln habe ich in einigen Blogs gesehen. Ich finde das so schlicht und so zart ! Das mußte ich gleich nachmachen und habe mich ins dichteste Unterholz geschlagen, um ein kleines Baby-Bäumchen aus dem Wald zu entführen....(  Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie schändlich ich mich dabei gefühlt habe !:-) Sollte ein/e Förster(in) unter meinen Lesern sein - bitte nicht böse sein ! Ich bringe das Bäumlein nach den kalten Wintermonaten ganz bestimmt wieder zurück !  )














Nur das Wetter scheint vergessen zu haben, dass bald Weihnachten ist ...keine Spur von Schnee und Eis.
Vor einigen Tagen hatten wir milde 16°C...nicht, dass ich etwas dagegen hätte....:-) Ich bin ja eher ein Sommermensch ...aber zu einer schönen Weihnachtsbeleuchtung gehört einfach glitzernder, weißer Schnee !



Leider haben all meine Lieben momentan den jährlichen Schnupfen-,Husten-,Halsweh-Virus ...sogar mein PC hat einen Virus und ist seitdem sehr geschwächt. Deshalb lade ich diesen Post jetzt lieber schnell hoch und schaue dann nach meinen Patienten.

                Weihnacht: Nächte heller Kerzen
                    und der Kinderseligkeit !
                 Und so wünsche ich von Herzen
                  eine strahlend schöne Zeit.
 Volksgut                              


Genau das wünsche ich Euch von Herzen:
Eine strahlend schöne Zeit !

Macht es gut und genießt die Vorweihnachtszeit !
Möge sie für uns alle auch Zeit für Besinnlichkeit und Ruhe mit sich bringen !
Nicht zu viel Stress - denn eigentlich ist ja das ganze Jahr Weihnachten ( deshalb finde ich das "Gedicht" aus Brasilien so schön ! )....

Alles Liebe,
Eure Jessica


P.S. Ich schaue gerade aus dem Fenster - uuuuuund: Es schneit !...Schöööööööön ! :-)

Donnerstag, 22. September 2011

Spätsommertage

Hallo, Ihr lieben Mädels !

Allmählich kann auch der überzeugteste Sommerliebhaber es nicht mehr leugnen: Der Herbst steht vor der Tür.
Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und das Leben findet wieder mehr drinnen statt.

Nachdem der Sommer zeitweise so heiß war, dass wir quasi in den Pool gezogen sind, geniessen wir nun die milde Wärme und - vor allem - dieses einzigartige warme und weiche Licht des Spätsommers, das die Welt in ein sanftes Gold hüllt.



Wenn ich es mir am späten Nachmittag mit einem schönen Buch auf der Couch gemütlich mache, dann lese ich oft gar nicht, 




...sondern lasse meine Blicke schweifen und freue mich jedes Mal an den weichen Strahlen der Spätsommersonne , die ein wundersames Spiel von Licht und Schatten in unser Haus...




...und unseren Garten zaubern....




 Und da wir das grosse Glück haben, nicht weit weg vom traumschönen Starnberger See zu wohnen, können wir diese ganz besondere Abendstimmung auch am Wasser geniessen: Goldenes Abendlicht, das glitzernd, funkelnd, fließend und tanzend in die sanften Wellen des Sees eintaucht...
Jedes Mal aufs Neue atemberaubend schön !


Dies ist ein Herbsttag,
wie ich keinen sah !
Die Luft ist still, als
atmete man kaum,
und dennoch fallen
raschelnd, fern und nah,
die schönsten Früchte 
von jedem Baum.
                   Friedrich Hebbel




Mit diesen schönen Versen wünsche ich Euch allen glückliche Spätsommer- und Herbst ( anfangs ) tage !
Bei uns in München ist zur Zeit offiziell weder Spätsommer noch Herbst, sondern die fünfte Jahreszeit, nämlich "Wiesn" an- ( oder besser aus- ) gebrochen...
So gerne ich dort früher mitgefeiert habe, so froh bin ich heute, in Ruhe zuhause bleiben zu dürfen :-) !
Wir werden alle nicht jünger....;-)

Alles Liebe,
Eure Jessi


P.S. Ich weiß, ich hatte Fotos von unserem Minibloggertreffen versprochen, aber die Mädels haben mehrheitlich beschlossen, inkognito zu bleiben....;-)
Stellt Euch einfach vier gaggernde, quatschende, kichernde, Prosecco-trinkende, quietschende, lachende, shabby-verrückte ... Mädels 
("Hühnchen" sagt mein Mann :-))  an einem sonnigen Tag auf unserer Terrasse vor...
Ich glaube, das kennt Ihr alle und braucht dafür keine Fotos....:-)


Freitag, 19. August 2011

Geliebtes Weiß und "The Feminine Home"



Hallo, Ihr Lieben,

es ist schon wieder so lange her, dass ich bei Euch war ! Es war sehr viel los bei uns - nun sind Ferien und wir geniessen jeden gemeinsamen Tag ohne Alltags- und Schul-Stress - einfach wunderbar !
Deshalb heute ganz schnell zwischendurch "nur" einige Bilder und nicht so viel Text ( mal schauen, ob ich mich ausnahmsweise mal kurz fassen kann ;-) )...
Ich hatte im letzten Post ja erzählt, dass sich unser Haus ein wenig verändert hat. Es sollte alles luftiger, leichter und noch weißer werden...



Ich habe endlich alte Fensterläden für das Wohnzimmerfenster gefunden - sie passen von der Höhe her genau ans Fenster - ich finde sie so schön, denn sie verbreiten ein wenig mediterane Stimmung !


Der Essbereich ist deutlich schlichter geworden...



Aus dem alten Bücherschrank habe ich das Glas entfernt und gegen Kaninchendraht ausgetauscht...die Bücher sind in einen anderen Schrank umgezogen und haben meinen geliebten, antiken Keramikschätzen Platz gemacht.







Und hier seht Ihr nun auch die rechte Seite des Wohnzimmers. Das Buffet ist zur lieben Biggi gezogen und fühlt sich dort pudelwohl ( wer würde sich in ihrem wunderschönen Häuschen nicht wohl fühlen :-) ? ) und nun steht dort ein schlichter, antiker Weichholzschrank, den wir in Oberbayern gefunden haben.



Einige meiner antiken Überschlaglaken und Paradekissen zieren eine alte Leiter, die mir unsere sehr, sehr lieben Nachbarn geschenkt haben...




 ...überhaupt liegen meine Spitzen-Kissen überall herum und verbreiten nostalgische Stimmung....







Hier zeige ich Euch mein Lieblingskissen, das die liebe Cornelia für mich gezaubert hat. Ist es nicht entzückend ? Es erinnert mich immer an das schöne, gemeinsame Frühstück, zu dem Cornelia mich im vergangenen Monat auf Ihrer Reise nach Bayern besucht hat ! Danke noch mal, du Liebe ! 






In der Küche habe ich auch ganz spontan den Oberschrank gegen einen selbstgebauten Kaninchendraht-Geschirr-Stall ausgetauscht...;-) und der Hochschrank hat eine Holzverkleidung bekommen...ich finde es seeeehr shabby :-))) !!!



Zum Ende meines Posts möchte ich Euch gerne noch das wunderschönes Magazin "The Feminine Home - Where the heart is " von Jo-Anne Coletti ans Herz legen. Einige von Euch kennen ja schon die erste Ausgabe, die traumschön ist und umso mehr freue ich mich, dass unser Häuschen auch in der zweiten Ausgabe einen Platz finden durfte ! Ich kann es kaum erwarten, das Heft bald in meinen Händen zu halten ! Bestellen könnt Ihr es hier.




So, Ihr Lieben - ich finde, ich habe Euch heute gar nicht so sehr vollgeplappert :-).
Dafür nächstes Mal wieder....:-)))))
Dann erzähle ich Euch von dem herrlichen, fröhlichen, wunderbaren Mini-Bloggertreffen, das hier am vergangenen Sonntag ganz spontan statt gefunden hat ! Und vielleicht darf ich auch Fotos zeigen, aber da muß ich die Mädels vorher noch um Erlaubnis fragen ( Jade ? Biggi ? Sabinchen ?...:-) ).

Ich wünsche Euch allen noch viele wunderschöne Sommertage und denen, die auch noch Ferien haben -  viel Erholung !!!! 

Alles, alles Liebe, bis bald,
Eure Jessi